Ingenieurbüro für Energieeffizienz und Energiekonzepte - SÜDSEITE
Dipl. Ing. (FH) Roland Eppler


Industrie & KMU 

...hier geht es weiter zum Thema KMU-Beratung



Kommunale Klimaschutzkonzepte

  1.   Energieverbrauch erfassen und auswerten
  2.   Gebäudeanalysen
  3.   Planung und Koordination von Energiesparmaßnahmen

 

  

Querschnittstechnologie

Systemische Optimierung

Fördermittel, Zuschüsse

  • Die Förderung der Querschnittstechnologie wird ab einem Sparpotenzial von 25% Endenergie gewährt
  • Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bietet Zuschüsse für Querschnittstechnologien von 20 bis 30%.
  1.  Technische Effizienzkriterien
  2.  Elektrische Motoren und Antriebe
  3.  Elektrisch angetriebene Pumpen 
  4.  Raumlufttechnische Anlagen 
  5.  Druckluftsysteme
  6.  Wärmerückgewinnung (Wärmetauscher, raumlufttechn. Maßnahmen, Druckluft)
  7.  Ersatz von einzelnen Anlagen bzw. Aggregaten.


Netto-Investitionsvolumen von 5.000 Euro bis zu maximal 30.000 Euro je Antragsteller gefördert.

  • Größere Vorhaben oder Kombinationen der genannten Sparpotenziale incl. der Beleuchtungsoptimierung können über die Systemische Optimierung ab 30.000.-€ Investitionsvolumen gefördert werden
  • Grundlage ist eine Berechnung der Einsparpotenziale
  • Eine Vielzahl an Fördermittel steht zur Optimierung des Energiebedarfs eines Unternehmens zur Verfügung
  • Anhand einer Initialberatung können grundlegende Potenziale gefunden und die entsprechend möglichen Fördermittel bestimmt werden
  • Das BAFA fördert KMU mit 80% der Beratungskosten bis zu 10.000.- €
  • Sie können bis zu 8.000.- € Zuschuss für eine Energieberatung erhalten